Nachschau zur Jahreshauptversammlung 2019

Ehrenamtliche Tätigkeit - Eckpfeiler des Vereins

Über 1300 Mitglieder im TSV Iffeldorf

 

Berichte des Vorstands und der Abteilungsleiter, eine Satzungsänderung und die Ehrung verdienter Abteilungsleiter - das waren die Tagesordnungspunkte der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TSV Iffeldorf. Hans Lang zeigte sich erfreut über die konstant hohe Mitgliederzahl des TSV Iffeldorf, wenn auch nur eine geringe Anzahl den Weg ins Sportheim zur Versammlung gefunden hatte, um einen Überblick über den Verein und dessen Aktivitäten zu erhalten.

In seinem Vorstandsbericht wies er auf 2 wichtige Termine hin: zum einen wird am 28. September d.J. das 50jährige Bestehen des Sportheims gefeiert, zum anderen findet im Juni 2021 die 100Jahr-Feier des TSV Iffeldorf statt, für deren Organisation die Planungen bereits initiiert wurden. Außerdem erläuterte er die neue Aufteilung der Mitgliedsbeiträge zwischen Hauptverein und Abteilungen, die dazu dienen soll, dem Vorstand mehr Möglichkeiten zur Unterstützung von Projekten in den einzelnen Abteilungen zu geben und somit auch eine Erhöhung der Mitgliederbeiträge zu vermeiden.

Bei den folgenden Berichten der Abteilungsleiter kristallisierte sich eine Zweiteilung heraus: während Fußball und Turnen derzeit einen regelrechten Boom erleben und händeringend nach Übungsleitern suchen, um das Pensum zu bewältigen, stagniert das Wachstum bei Badminton und Tischtennis. Erich Gampenrieder von der Volleyballabteilung musste gar die Auflösung seiner Abteilung bekannt geben, die am Tag zuvor in einer eigens dafür anberaumten Mitgliederversammlung beschlossen worden war. In diesem Zusammenhang wies Hans Lang darauf hin, dass es immer schwieriger wird, ehrenamtliche Trainer, Vorstandsmitglieder und Helfer zu finden, diese aber ein wichtiger Bestandteil eines jeden Vereins sind.

Rudi Michl berichtete von der Achala Alm, die vom TSV gepachtet ist. Nach dem schneereichen Winter stehen viele Reparaturarbeiten an, um dann im September "60 Jahre Achala Alm im TSV Iffeldorf" gebührend zu feiern.

Hildegard Höno erläuterte anschließend die Maßnahmen, die zur Umsetzung der DSGVO im Verein getroffen werden mussten. Hierfür bedurfte es auch einer Anpassung der Satzung: sie wurde um den Paragraphen "Datenschutz" erweitert. Diese Änderung wurde einstimmig angenommen.

Den Abschluss bildete die Verleihung der Verdienstnadel des BLSV in Silber an Thomas Ludewig (trat Ende 2018 nach 10 Jahren als Tischtennis-Vorstand zurück) sowie des Ehrenzeichens des BBV in Bronze an Erich Gampenrieder und die Ehrennadel in Silber mit Gold der Bayerischen Sportjugend an Ralph Bader (beide Abteilung Volleyball).