Tennisabteilung feiert 50. Geburtstag

Heute vor 50 Jahren, am 13.5.1970, wurde die "Sparte Tennis" des TSV Iffeldorf gegründet.

Zur Gründungsversammlung trafen sich 26 Interessenten. Nachdem geklärt war, dass das Grundstück für die Tennisplätze von der Gemeinde Iffeldorf zur Verfügung gestellt wurde und die Finanzierung des Baus der Tennisanlage durch größere Spenden gesichert war, wurde die Gründung der Sparte Tennis einstimmig beschlossen.

Anschließend wählten die Anwesenden in den Vorstand der neu gegründeten Sparte: Josef Neumayr als 1. Vorstand, Siegfried Strauß als 2. Vorstand, Helga Ziegler als Schriftführerin und Hans Blank als Kassier. Nach Umfrage unter den Anwesenden wollten 20 Mitglieder der Sparte Tennis aktiv beitreten.

Bereits im Juni 1970 wurde mit dem Bau der ersten beiden Tennisplätze begonnen. Durch 2000 Stunden Eigenleistung der Mitglieder konnten zwei Plätze bereits nach 3 1/2 Monaten fertiggestellt werden. Ab 1973 beteiligte sich der Verein an den Punktspielen des Tennisverbands.  1974 konnten die beiden Tennisplätze auf Grund von Eigenleistungen und Sachspenden mit einer Flutlichtanlage ausgestattet werden. Nachdem die Flutlichtmasten inzwischen ihre Bedeutung eingebüßt haben, werden wir ihren nächsten runden Geburtstag wohl nicht mehr erleben.

Der dritte Tennisplatz wurde erst einige Jahre später errichtet, da für einen Punktspielbetrieb zwei Plätze nicht ausreichten.

Für das Jahr 1993 entnehmen wir einem Zeitungsartikel, dass 6 Mannschaften des TSV Iffeldorf mit unterschiedlichem Trainingsfleiß an den Medenspielen teilgenommen haben, darunter zwei Damenmannschaften.

Im Jahr 2020 sind lediglich 2 Wettkampfmannschaften verblieben und wir werden durch unglückliche Umstände an einer standesgemäßen Feier zum 50. Geburtstag unserer Abteilung gehindert. Aber das holen wir nach!