HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN UNSERE MÄDELS!

Unsere Mädels

Im Turngau Oberland: Einzelentscheid beim „Gerätturnen im Verein“

 

Die Freude ist groß – bei den Turnerinnen und auch bei den Trainern! Bei diesem Wettkampf am 05.06.2016 in Wolfratshausen konnten alle Turnerinnen eine sehr gute Leistung zeigen. Besonders hervorzuheben ist Marietta Pfluger, die sich mit einem Vorsprung von 1,2 Punkten den 1. Platz holte und damit den lang ersehnten Pokal im Jahrgang 2000 und älter.

 

Weitere Platzierungen, auf die wir zu Recht stolz sind:

 

Merkur CUP: Kreisfinale in Raisting

Die E-Jugend der SG Habach/Iffeldorf durfte sich beim Merkur CUP in Raisting mit den besten 8 Mannschaften um den Einzug ins Bezirksfinale messen. Die SG ging ohne große Erwartungshaltung in dieses Turnier. Im 1. Spiel traf man direkt auf einen der Favoriten, den FC Penzberg. Wie so oft wurde die erste Halbzeit regelrecht „verschlafen“ und eh man es sich versah führte der FC Penzberg mit 3:0. Den zweiten Durchgang gingen die Jungs dann doch etwas mutiger an und kamen durch ein Tor von Henrik Windfuhr noch zu einem Treffer, der Endstand war dann 1:4.

Osterseenlauf 2016

Liebe Läuferinnen, liebe Läufer!

Wir, das Organisationsteam des TSV Iffeldorf, Abteilung Turnen bedanken uns ganz herzlich bei euch für eure Teilnahme und Unterstützung. Mit 179 Startern war das Feld groß wie nie. Durch diese große Anzahl an Läufern mussten wir in vielen Bereichen improvisieren. Sie haben alle ganz großartig mitgeholfen, dieses riesige Teilnehmerfeld trotz nur 85 Nostalgiestartnummern auf die Piste zu schicken. Danke.

"Franken-Ausflug" der BOCA SENIORS

Am Wochenende 30.04. / 01.05. haben die BOCA SENIORS nach 2012 und 2014 bereits zum 3. Mal die Reise ins fränkische Eggolsheim angetreten, um das Freundschaftsspiel gegen die SpVgg Neudecker mit anschließender "Völkerverständigung" zu absolvieren. In den Jahren 2013 und 2015 waren die Franken zu Gast in Iffeldorf.

E-Jugend Punktspiel FC Mittenwald : SG Habach / Iffeldorf 5:3 (1:2)

Ein Spiel unter dem Namen „Vom Winde verweht“...! Man war sich der Stärke des Gegners durchaus bewusst, trotzdem reiste die E-Jugend mit stolzer Brust nach Mittenwald. Schnell hatte die SG das Spiel im Griff und überzeugte mit sehr schönem Kombinationsfußball. Schon nach 5 Minuten bezwang Maxi Wörrle den Torhüter der Gegner und brachte die SG mit 1:0 in Führung. In der 9. Minute war es Hendrik Windfuhr, der sich an der Mittellinie ein Herz fasste und einfach abzog, der Wind tat dann seins dazu und "transportierte" den Ball zur 2:0 Führung ins Netz. Lukas Kästele, sein Gegenüber war ca.

Volleyball: U16 des TSV Iffeldorf ist Kreispokalsieger

Nachdem die Mannschaft schon vor zwei Wochen in Schongau das Turnier um den Kreispokal des Kreises Oberbayern Süd klar dominierte und alle Partien gewann, setzte das junge Osterseen-Team um Kapitänin Franziska Schwarz die Erfolgsserie am letzten Sonntag in Gauting fort. Lediglich der erste Satz des ersten Spiels wurde gegen den SV Inning verloren. Hier waren die Mädels in der Früh wohl noch nicht ganz wach. Jedenfalls machte Trainer Ralph Bader seinen Schützlingen deutlich, was er von ihnen erwartete und siehe da, der 2. Satz wurde mit 25:17 klar gewonnen.

1. Runde Merkur-Cup am 23.04.2016 in Wielenbach

In der ersten Runde des Merkur-Cup hatte es die SG Iffeldorf / Habach mit Wielenbach, Eglfing und dem Nachbarverein Antdorf zu tun. Gegen Wielenbach, sicher der Favorit in der Gruppe, waren die Jungs (wie so oft) noch nicht so recht wach und lagen in der ersten Halbzeit schon mal mit 0:3 hinten. Die zweite Halbzeit wurde dann doch auch für unsere Jungs ein Fußballspiel mit Teilnahme, aber leider ohne zählbare Erfolge. Das bedeutete, dass man fürs Weiterkommen unbedingt gegen die beiden anderen Mannschaften punkten musste.

Neues Ehrenmitglied im TSV

Eine besondere Ehre wurde Karl Becker bei der Mitgliederversammlung am 8. April zuteil: seine langjährigen Verdienste für den Verein würdigte Hans Lang unter langanhaltendem Beifall mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft. Karl Becker war 17 Jahre im Vorstand des TSV aktiv, 15 Jahre als 2. Vorstand und 2 Jahre als kommissarischer 1. Vorstand. Danach zog er sich aber noch nicht komplett aus dem Vereinsleben zurück, sondern er agierte noch weitere 6 Jahre als Kassenprüfer.

Pages